Home
Zur Person
Aktuelles
aktuelle Bücher
Bücher
Sizilien
PARMA
Seminare & Workshops
PARMA
Lesungen & Vorträge
Restaurantkritik & Journalismus
Kontakt
Links
Bibliographie
Reisen
aeiou2013
CAPRI
 

 

DR. PETER PETER

THIERSCHSTR.29  80538 MÜNCHEN  TEL. 0174 6924999 / 089 28808277

pietropietro@web.de

 

ITALIEN EXKURSIONEN 2015

 

PARMA

Theater und Kulinarik in der Emilia-Romagna

7.11.-11.11.2015

 

Prosciutto di Parma, Parmesan und Barilla-Pasta: Die Kunstmetropole Parma, die Farnese- und Bourbonenherrscher mit Bauten und Bildern schmückten, gilt als Gourmet-Hochburg Italiens. Didaktisch durchdachte Food-Museen (musei del cibo) erheben die handwerkliche Herstellung und Reifung von Schinken und Hartkäse zum Kulturphänomen. Doch neben Geist und Gaumen darf auch das Gehör genießen: der musikalische Genius des im nahen Roncole geborenen Giuseppe Verdi läßt sich in den zahlreichen Opernhäusern und musikalischen Museen der Region aufspüren.

Eine kulinarischen Reise mit musikalischen Akzenten, entworfen und begleitet von dem Restaurantkritiker und Gastrosophiedozenten Dr. Peter Peter.

 

 

1. Tag (Sa): Flug nach Bologna

Flug nach Bologna und Transfer nach Parma ins Star Hotel Du Parc. Bummel durch den Parco Ducale und Abendessen in einem Einheimischen-Ristorante mit den berühmten Tortelli-Nudeln und einem Geheimtipp: echtem Winzer-Lambrusco !

 

2.Tag (So): Residenzstadt Parma 

Beim Giro durch die charmante Residenzstadt der Farnese und Bourbonen besichtigen wir den romanischen Dom mit Baptisterium, die Camera del Correggio mit ihren Renaissance-Engeln und das atemberaubende frühbarocke Teatro Farnese. Mittags wird in einer Osteria lokal aufgekocht. Modeboutiquen, Caffès und Enoteche säumen die Strada Farini, den Laufsteg Parmas, wo die Jugend gern ihren abendlichen Aperitivo nimmt.

 

3. Tag (Mo): Verdi und die Delikatessen Padaniens

In Busseto präsentiert das Museo Nazionale Giuseppe Verdi die Vita und die Kompositionen des im Nachbarort Roncole geborenen Maestro. Für kulinarische Hintergrundinfos sorgt eine Führung durch eine Parmesankäserei und einen Handwerksbetrieb, wo in Ziegelkellern der kostbare Culatello-Schinken reift. Mittags fahren wir ans Ufer des Po. Hier werden in einem Ausflugslokal regionale Fischrezepte gepflegt. Szenisch klingt der Tag mit einem Bummel durch Busseto aus: Das Teatro Verdi gehört zu den Kleinodien italienischer Theatergeschichte.

 

4. Tag (Di): Prosciutto e Aceto Balsamico

In Langhirano wird im Museo del Prosciutto die Historie des weltweit versendeten Parma-Schinkens dokumentiert. Bei einem Abstecher nach Modena besichtigen wir das Centro Storico der Este-Residenz und lassen uns in einer Markttrattoria bollito misto mit grüner Kräutersauce munden. Nachmittags weiht uns ein Essigmeister in die Kunst des echten aceto balsamico ein. Abends treffen wir uns zum Abschiedsdrink in einer Wine Bar mit lokalen Tropfen.

 

5.Tag (Mi): Addio Parma!

Transfer zum Flughafen Bologna (wenn flugplanmäßig möglich, Stadtbummel) und Heimflug.

 

PREIS IM DZ: 1333 €

EZ-Zuschlag :  66 €

 

 

 

Leistungen: Flug von ausgewählten deutschen Flughäfen nach Bologna/ retour. Ü/F im Starhotel Du Parc**** in Parma. Transfers, Eintritte, ausgeschriebene Essen und Verkostungen. Gastrosophische Moderation.

 

Maximale Teilnehmerzahl: 14 Personen

 

 

 

 

 

 

© 2007 Peter Peter • Impressum